Browsed by
Kategorie: BGM

BGPM Forum vergibt Stipendium

BGPM Forum vergibt Stipendium

BGPM Forum vergibt über die Stiftung Studienfonds OWL an eine/n Studenten/in aus dem Bereich Gesundheitsmanagement der Uni Paderborn ein Stipendium.

Die Stiftung Studienfonds OWL ist ein deutschlandweit einmaliges Kooperationsprojekt der fünf Hochschulen des Landes NRW in Ostwestfalen-Lippe. Gründer und zugleich Vorstand der Stiftung sind die Rektoren und Präsidenten bzw. Präsidentin der fünf Hochschulen. Ziel der Stiftung ist es, Studierende in Ostwestfalen-Lippe nachhaltig sowohl materiell als auch ideell zu fördern, ein Netzwerk zwischen Förderern und Geförderten aufzubauen und dadurch den Hochschul- und Wirtschaftsstandort OWL langfristig zu stärken.

Stiftung Studienfonds OWL

Neu bei uns – Airzone

Neu bei uns – Airzone

Wir haben seit kurzem das moderne Trainingsinstrument Airzone der Firma cardioscan im Angebot. Sie finden die Airzone im AKTIVITA SoleSpa in Bad Essen.

 

cardioscan airzone
cardioscan Airzone

In der cardioscan Airzone atmet der Proband entspannt liegend in Intervallen sauerstoffreduzierte Luft. Diese, bisher vor allem im Hochleistungssport eingesetzte Technologie wird als Intervall-Hypoxie-Training bezeichnet. Zunächst wird durch einen Höhenverträglichkeits-Test bestimmt, wie der Körper auf den Reiz reagiert. Auf dieser Basis wird dann ein individueller Plan erstellt, bei dem der Proband sein „Höhentrainingsprogramm“ absolviert. Die sauerstoffreduzierte Luft wirkt dabei auf die Zellen des Probanden ein und führt zu Anpassungserscheinungen im Körper. Die Airzone lässt sich hervorragend im Bereich des Stressmanagements einsetzen.

Unser BGM-Konzept

Unser BGM-Konzept

Die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter umfassend managen

BGM ist mehr als die Aneinanderreihung von Einzelmaßnahmen. Unser Ziel ist es, BGM als Managementprozess in Ihrem Unternehmen zu etablieren und somit zu einem festen Bestandteil Ihrer Unternehmenskultur zu machen. Nur so können die Vorteile, die mit der Einführung von BGM verbunden sind auch nachhaltig erzielt werden.

Um dies zu erreichen, erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen ein individuelles BGM-Konzept für Ihr Unternehmen und unterstützen Sie selbstverständlich auch bei der Umsetzung. Hierbei gehen wir systematisch, nach einem in der Praxis vielfach bewährten Prozess vor.

  • Bedarfsbestimmung:
    Welche Ziele verfolgen Sie mit der Einführung von BGM? Welche Bedeutung hatte das Thema Gesundheit bislang im Unternehmen? Abstimmung der weiteren Herangehensweise
  • Kommunikation:
    Frühzeitige Information von Betriebsräten, Führungskräften und Mitarbeitern sichern die Akzeptanz
  • Ist-Analyse:
    Überprüfung aller betrieblicher Faktoren, die die Mitarbeitergesundheit nachweislich beeinflussen
  • Konzepterstellung:
    Erstellung und Abstimmung eines Konzeptes zur nachhaltigen Einführung von BGM
  • Umsetzung:
    Präventivmedizinische Check-Ups und Mitarbeiterinterviews bilden eine solide Basis zur Festlegung zielgerichteter Maßnahmen in den Handlungsfeldern Verhaltens- und  Verhältnisprävention, Führung und Arbeitsorganisation
  • Evaluierung:
    Sind die durchgeführten Maßnahmen erfolgreich, werden sie von den Mitarbeitern angenommen. Gegebenenfalls Anpassung von Maßnahmen
BGM-Prozess
BGM-Prozess

Kosten und Förderung

Die genaue Kostenstruktur ist abhängig von Art und Umfang der individuellen BGM-Maßnahmen. Wir beraten Sie kompetent zu allen Fragen der Kostenerstattung durch die Krankenkasse, der Unterstützung durch die Wirtschaftsförderung, der steuerlichen Vorteile oder zu sinnvollen Möglichkeiten der Eigenbeteiligung durch die Mitarbeiter. Die anfallenden Kosten sind übrigens oft überraschend gering. Sprechen Sie uns an!

BGM

BGM

Gesunde und motivierte MitarbeiterInnen machen den Unterschied

Arbeitswelt 4.0 und demographischer Wandel

Unsere heutige Arbeitswelt 4.0 ist gekennzeichnet durch steigende Komplexität und stetig fortschreitender Digitalisierung. Arbeits- und Berufsleben verschmelzen dadurch immer mehr. Regenerationsphasen  werden immer kürzer. Die Arbeitsbelastung für ArbeitnehmerInnen steigt dadurch kontinuierlich.

Aufgrund der demographischen Entwicklung wird gleichzeitig das Durchschnittsalter der Belegschaft in den meisten Unternehmen in den nächsten Jahren weiter steigen. Die Generation 50+ stellt in vielen Unternehmen bereits heute die größte Altersgruppe in Unternehmen. Tendenz steigend.

Daneben führt die demographische Entwicklung dazu, dass Fach- und Führungskräfte rar werden. Gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte können sich ihren Arbeitgeber aussuchen. Neben dem Gehalt spielen bei der Auswahl des Arbeitgebers auch immer mehr die sogenannten „weichen“ Faktoren eine wichtige Rolle.

Betriebliches Gesundheitsmanagement als Lösungsansatz

Die nachhaltige Implementierung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements gewinnt somit in Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Denn nur mit gesunden und motivierten MitarbeiternInnen wird ein Unternehmen in dieser sich rasant entwickelnden Arbeitswelt langfristig seine Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit erhalten können.

BGM bietet für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen viele Vorteile

Vorteile für den Arbeitgeber

  • Senkung der Krankenstände
    • Reduzierung Lohnfortzahlungskosten
    • Steigerung der Produktivität und Qualität
  • Erhöhung der Mitarbeitermotivation
  • Stärkere Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen
  • strukturiertes Personalrisikomanagement
  • Steigerung der Arbeitgeber-Attraktivität (Employer Branding)

Vorteile für den Arbeitnehmer

  • Erhaltung der Arbeitsfähigkeit
  • Verbesserung der eigenen Gesundheit
  • Reduzierung gesundheitlicher Risiken (z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes)
  • Gesündere Arbeitsbedingungen
  • Mitgestalten von Arbeitsplatz und -abläufen
  • Erhöhung der Arbeitszufriedenheit

BGPM Forum, der richtige Partner für KMUs

Studien zeigen, dass bislang vor allem in Großunternehmen Betriebliches Gesundheitsmanagement fest in die Unternehmensprozesse integriert wurde. Klein- und Mittelständische Unternehmen erkennen zwar häufig die Bedeutung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, tun sich aber bei der Einführung und Umsetzung schwer. Das BGPM Forum erstellt individualisierte und damit passgenaue BGM-Konzepte für Klein- und mittelständische Unternehmen und unterstützt diese aktiv bei der Umsetzung.

Erfahren Sie hier mehr über unser BGM-Konzept.

Unser Anspruch

Unser Anspruch

Alles aus einer Hand!

Gute Mitarbeiter zu finden, an das Unternehmen zu binden und deren Arbeitskraft und -motivation dauerhaft zu erhalten, stellt in unserer schnelllebigen Zeit und aufgrund der demographischen Entwicklung eine große Herausforderung für jedes Unternehmen dar. Nur wer diese Aufgabe erfolgreich bewältigt, wird auch auf Dauer in einem wachsenden Wettbewerbsumfeld erfolgreich bestehen können.

BGPM Forum bietet Ihnen nicht nur professionelle Unterstützung bei der Einführung eines nachhaltigen Betrieblichen Gesundheitsmanagements sondern darüberhinaus beraten wir Sie auch in allen Bereichen des modernen Personalmanagements.

 

BGM und die Instrumente eines modernen Personalmanagements unterstützen in allen Phasen des Personalmanagementprozesses
BGM und die Instrumente eines modernen Personalmanagements unterstützen wechselseitig alle Phasen des Personalmanagementprozesses