Browsed by
Kategorie: Check-Up

Check-Up im Detail

Check-Up im Detail

 

Modularer präventivmedizinischer Check-Up – alle relevanten Gesundheitsdaten in kürzester Zeit

In unserem ca. 75minütigen, präventivmedizinischen Check-Up analysieren die Spezialisten des BGPM Forums den individuellen Gesundheitszustand der Mitarbeiter und geben bereits erste Handlungsempfehlungen.  Dabei werden über die verschiedenen Module alle relevanten Gesundheitsbereiche erfasst. Und das Ganze bequem und arbeitsplatznah in Ihren eigenen Räumlichkeiten. Aufgrund des modularen Aufbaus, können bei Bedarf auch einzelne Bereiche gezielt getestet werden, z.B. im Rahmen von Wiederholungs-Check-Ups zur Erfolgskontrolle.

Die Tests basieren auf modernsten medizinischen und sportwissenschaftlichen Erkenntnissen, um eine hohe Wirksamkeit zu garantieren.

CS_Icons_Blau_HerzStresscheck
Herz & Stresscheck – Für ein gesundes Leben

 

 

Der Herz- und Stresscheck ist ein Vitalitätscheck auf EKG-Basis, der die relevanten Risikofaktoren des Herzens in Ruhe misst und bewertet. Die Medizintechnik zeichnet hierbei ein EKG-genaues dreidimensionales Herzportrait, bestimmt den individuellen Stress-Index, zeigt den Fit-Level an und gibt Trainingsempfehlungen – die beste Grundlage für sichere und zeitoptimierte Aktivitäten.

CS_Icons_Blau_Rücken
Wirbelsäulenanalyse (BackScan)

„Der BackScan© vermisst die Wirbelsäule strahlenfrei. Hierbei wird mit dem Messgerät die Wirbelsäule von oben nach unten herabgefahren und die einzelnen Winkelstellungen der Wirbelkörper ermittelt. Der BackScan generiert selbstständig übersichtliche grafische Darstellungen – so können Rückenbeschwerden individuell analysiert und daraus ein geeignetes Bewegungsprogramm abgeleitet werden.“

CS_Icons_Blau_Leistungsdiagnostik
IPN – Ergometrietest

Auf dem Fahrradergometer wird Ihre augenblickliche Herz-Kreislauf-Leistungsfähigkeit ermittelt und in Bezug zu Norm-/Sollwerten gesetzt, ohne das im Test Belastungsgrenzen erreicht werden. Defizite im Herz-Kreislauf-System können so risikofrei und leicht verständlich ermittelt und erklärt werden.

CS_Icons_Blau_Koerperzusammensetzung
Körperzusammensetzung mit BIA

Die Bestimmung der Körperzusammensetzung erfolgt mittels Bioelektrischer Impedanzanalyse (BIA). Aus den Messungen wird das Gewicht und der Anteil von Körperfett, fettfreier Masse, Körperwasser und Muskelmasse abgeleitet und dokumentiert Trainingserfolge – die Motivation für regelmäßige Bewegung und ein angepasstes Essverhalten.

CS_Icons_Blau_BlutdruckLebensstil
Blutdruck & Lebensstil – Für mehr Sicherheit

Das Modul Lebensstil misst und dokumentiert den Blutdruck und weitere relevante Risikoparameter, die jeder Mediziner für die Erstellung eines Vitalitätsprofils bei der Anamnese abfragt. So können frühzeitig Risikofaktoren erkannt und gezielt gegengesteuert werden.

Herzinfarktrisiko-Schnelltest

Der Herzinfarktrisiko-Schnelltest basiert auf der PROCAM-Studie und gilt für Frauen und Männer im Alter von 20 bis 75 Jahren zur Ermittlung des Risikos für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall innerhalb der nächsten 10 Jahre. Initiiert wurde die Studie bereits 1978 am Institut für Arterioskleroseforschung an der Universität Münster von Prof. Dr. G. Assmann. Bis Juli 2007 hatten 50.000 Personen – 31.376 Männer und 18.624 Frauen – im Alter zwischen 16 und 78 Jahren an der Untersuchung teilgenommen.

Work Ability Index (WAI)

Mit dem Work Ability Index“ (WAI) kann die aktuelle und künftige Arbeitsfähigkeit von älter werdenden Beschäftigten erfasst und bewertet werden. Der WAI wurde bereits vor 30 Jahren von Prof. Juhani Ilmarinen vom Finnish Institute of Occupational Health entwickelt. In Deutschland entwickelt die Bergische Universität Wuppertal den WAI weiter.

Unser Check-Up

Unser Check-Up

Check-Up mit modernster Medizintechnik

Check-Ups bieten die beste Möglichkeit eine Verhaltensänderung bei Mitarbeitern in Bezug auf den Umgang mit der eigenen Gesundheit einzuleiten. Unsere Experten führen die Check-Ups mit modernster, mobiler Medizintechnik in Ihren Räumlichkeiten durch. Ganz bequem für Sie und Ihre Mitarbeiter. Ohne dass durch Anfahrtszeiten unnötig Arbeitszeit verloren geht.

Der ganzheitliche BGPM Forum Check-Up umfasst acht präventiv-medizinische und sportwissenschaftliche Module. Ergänzt wird er um den Work Ability Index (Arbeitsbewältigungsindex), der es ermöglicht frühzeitig, subjektiv gefühlte Arbeitsüberbelastungen, physisch und psychisch, zu erkennen. Details zum Check-Up finden Sie hier.

Vom Testen alleine ist noch nie jemand besser geworden!

Jeder Mitarbeiter erhält nach dem Check-Up persönlich seine Ergebnisauswertung in leicht verständlicher, visualisierter Form, verbunden mit einer entsprechenden individuellen Handlungsempfehlung. Gleichzeitig bilden Check-Ups die Basis für eine fundierte, zielgerichtete Maßnahmenplanung auf Unternehmensebene. So vermeiden Sie, dass Sie Angebote zur Gesundheitsförderung machen, die an den Bedürfnissen der Mitarbeiter vorbeigehen.

bgpm-forum-check-up-01
Klaus Westhoff erläutert den Check-Up

Datenschutz

Selbstverständlich unterliegen wir der Schweigepflicht. Die erhobenen Daten werden ausschließlich dem Mitarbeiter persönlich zur Verfügung gestellt und keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Daten werden auf einem gesicherten System außerhalb der IT-Systeme des Unternehmens gespeichert.